Japan 2017 – Zurück in Erlangen

Bis auf zwei Leute, die noch ein bisschen länger Urlaub in Fernost machen wollen, sind mittlerweile alle zuhause angekommen. Ich bin sicher nicht der Einzige, der heute auch dank der Zeitverschiebung gut ausschlafen konnte und trotzdem um 8 Uhr morgens aufgestanden ist. In den nächsten Tagen werden wir uns treffen, um die noch recht frischen Erinnerungen und Verbesserungsvorschläge zu diskutieren und die Roboter und das Werkzeug, das auf sämtliche Koffer verteilt wurde, wieder zusammenzutragen.

Es war wirklich eine coole Zeit in Japan. Ein zweiter Platz auf dem RoboCup ist der größte Erfolg der mittlerweile zehnjährigen Vereinsgeschichte. Doch für die kommenden zwölf Monate gibt es einiges zu tun. Nächstes Jahr werden wir in Kanada mit neuen, besseren Robotern antreten, mit einer verbesserten Strategie und Regelung und mit einem klaren Ziel in den Augen: Den Meistertitel!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.