RoboCup Crailsheim: Spielplan

Gruppenphase

Punktetabelle

Platz Team Spiele Punkte Torverhältnis
1 TIGERs Mannheim 3 9 26:0 26
2 ER-Force 3 6 10:6 4
3 luhbots 3 3 3:16 -13
4 RoboTeam Twente 3 0 1:18 -17

Spielergebnisse

Ergebnisse Freitag, 05.04.2024

Uhrzeit Spiel Artikel Stream Endstand
20:00 Uhr RoboTeam Twente vs. TIGERs Mannheim 00:10

Ergebnisse Samstag, 06.04.2024

Uhrzeit Spiel Artikel Stream Endstand
10:00 Uhr ER-Force vs. luhbots Artikel 05:00
12:00 Uhr luhbots vs. RoboTeam Twente 03:01
14:00 Uhr ER-Force vs. TIGERs Mannheim Artikel 00:06
16:00 Uhr ER-Force vs. RoboTeam Twente Artikel 05:00
18:00 Uhr luhbots vs. TIGERs Mannheim 00:10
20:00 Uhr Vierter vs. Erster
RoboTeam Twente vs. TIGERs Mannheim

KO-Phase

Ergebnisse Sonntag, 07.04.2024

Uhrzeit Spiel Artikel Stream Endstand
10:00 Uhr Vierter vs. Dritter
RoboTeam Twente vs. luhbots
01:03
13:00 Uhr Gewinner vs. Zweiter
luhbots vs. ER-Force
00:05
16:00 Uhr Gewinner vs. Erster
ER-Force vs. TIGERs Mannheim
00:10

Hinweis: Die vorangegangenen Informationen basieren auf der öffentlichen Kommunikation des Veranstalters. Unser Verein ist selbst nicht Organisator des Turniers und kann die Informationen daher nicht unabhängig prüfen.

RoboCup Crailsheim: ER-Force vs. RoboTeam Twente

Direkt im Anschluss an unser Spiel gegen TIGERs Mannheim geht es auch direkt weiter mit unserem dritten Spiel des Tages: ER-Force vs. RoboTeam Twente. Wir hoffen hier natürlich auf einen Sieg, um eine gute Start-Platzierung in der KO-Phase Sonntag zu erreichen.

Gewinnen wir dieses Spiel, so landet RoboTeam Twente garantiert auf dem vierten Platz der Gruppe. Zudem sind wir dann ziemlich sicher Zweiter, nachdem es unwahrscheinlich ist, dass luhbots gegen den Weltmeister TIGERs Mannheim gewinnen wird. Letztere sind bereits jetzt sicher erster.

Erste Halbzeit

05:00 Fast pünktlich beginnt das Spiel mit einem Anstoß durch Twente. Auch in diesem Spiel gibt es wieder automatische Spielkommentation aus dem Lautsprecher, was das Spielgeschehen erheblich zugänglicher macht.
05:00 Nachdem wir noch nicht ganz fertig sind mit unserem Setup beginnen wir das Spiel direkt mit einem Timeout. Schnell wird noch geprüft, ob unsere KI im richtigen Modus gestartet ist, die Laptops am Strom hängen und auch sonst einem Sieg nichts im Weg steht, ehe das Spiel wirklich beginnen kann.
03:45 Nachdem die Roboter von Twente Teile verlieren, gibt es ein Emergency Break durch Twente, was sie einen Timeout kostet.
03:30 Das Spiel geht ruhig von statten und so fällt ganz unscheinbar ein Tor für uns.
ER-Force 1 : 0 RoboTeam Twente
03:30 Twente nutzt die Spielunterbrechung, um sich ein Timeout zu nehmen und ihre Roboter anzusehen.
03:24 Und es direkt mit den Toren weiter: Erneut befördern wir den Ball erfolgreich ins Tor, womit wir unseren Vorsprung weiter ausbauen.
ER-Force 2 : 0 RoboTeam Twente
03:24 Auch wenn wir aktuell Tore schießen, ist das Spiel extrem gemächlich und erweckt eher den Eindruck eines Sonntagsspiels. Man muss allerdings auch dazu sagen, dass wir aktuell eine neue Motoransteuerung und auch neue Motorboards verwenden und diese zur Zeit testen. Insofern war es erwartbar, dass Spiel nicht ultra spannend.
03:01 Nachdem wir die Loyalität eines unserer Roboter hinterfragen, weil dieser sich eher wie ein gegnerischer Roboter verhält, gibt es eine Robot-Substitution.
02:28 Zunächst vermittelt unsere 1 den Eindruck, eine großartige Darbietung darzulegen, setzt sie das Ball Placement doch erfolgreich um. Doch dieser Eindruck wird schnell widerlegt, nachdem sie den darauf folgenden Einwurf direkt verbockt.
01:45 Vielleicht sollten wir ein Netz um das Spielfeld hängen: Vollkommen grundlos und zur starken Verwirrung all unserer Informatiker chipt unser Roboter den Ball während einer Spielpause einfach aus dem Spielfeld. Definitiv etwas, was wir uns anschauen möchten.
01:21 Nun gibt es einige Kameraprobleme. Schon gestern (technisch gesehen heute morgen) hat die Kamera Schlaf geraubt, nachdem unter anderem das gelbe Papier nicht gut von der Kamera erkannt wurde.
00:19 Unser Spätzle muss wegen Knieverletzungen (= Motorfehler) ausgewechselt werden: Spätzles Knie wurden so weich wie … … … Spätzle.
00:03 Fast zum Ende der ersten Halbzeit schaffen wir es, unseren Score weiter anzuheben: Tor für uns. Doch das Tor zählt nicht, da wir zuvor einen Double Touch begangen haben: Unser Roboter hat den Ball zweimal hintereinander angekickt, ohne zwischenzeitlich an einen Mitspieler abzupassen. Dies ist ein Foul.
00:00 Damit geht das Spiel in die erste Halbzeit. Hochtrabend war das Spielgeschehen nicht direkt, aber zumindest passt es zur Menge an Schlaf, die die meisten unserer Team-Mitglieder letzte Nacht hatten.
00:00 Die Halbzeit wird genutzt, um die Roboter neu zu flashen.

Zweite Halbzeit

05:00 Nachdem unsere Teammitglieder nach wie vor versuchen, durch Flashen unsere Roboter etwas mehr auf Trab zu bekommen, uns aber die Halbzeitpause ausgeht, starten wir auch die zweite Halbzeit mit einem Timeout.
05:00 Nachdem uns leider auch unser Timeout langsam ausgeht, beginnt die zweite Halbzeit zunächst genauso gemächlich wie die letzte Halbzeit endete. Nachdem dieses Spiel aber unser letztes für diesen Tag ist, haben wir noch mehr als genug Zeit, das Problem in Ruhe anzugehen.
02:43 Diese Halbzeit bietet recht wenig Höhepunkte: Der Ball bewegt sich sehr gemächlich, das Spiel wird oft durch Schüsse ins Aus durch RoboTeam Twente unterbrochen.
00:57 Das Spiel ist gerade so langweilig, dass ich nicht einmal mitbekommen habe, dass ganze zwei Tore geschossen wurden. Abseits wird ohnehin schon diskutiert, wie wir unsere Firmware pimpen können, damit wir am Ende doch noch gegen TIGERs bestehen können. Bisher aber erweckt unsere Hardware das Gefühl, als ob wir in den nächsten Wochen erhebliche Verbesserungen aus Software-Sicht erwarten dürften, was schon sehr positiv stimmt. Dennoch unabhängig davon: Zwei Tore für uns!
ER-Force 4 : 0 RoboTeam Twente
00:43 Ein letztes Timeout für uns, um noch etwas an der Hardware zu schrauben.
00:06 Stilvoll schließen wir das Spiel noch mit einem letzten, fünften Tor ab.
ER-Force 5 : 0 RoboTeam Twente

Vom Lesen her kann das Spiel vielleicht eher ernüchternd wirken, allerdings sind grundsätzlich sehr glücklich über das Verhalten unserer Roboter. Dass neue Hardware nicht sofort funktioniert und an einem Wochenende auch nur endlich viel Arbeitskraft auf den Entwurf neuer Motorboard-Firmware und Motorregelung geworfen werden kann war bereits vorab zu erwarten. Umso mehr freut es uns, dass die Roboter so gut und zuverlässig fahren. Das Ganze wird umso verständlicher, wenn man bedenkt, dass wir unsere neuen Motorboards erst vor fünf Tagen erhalten haben und daher noch fast nicht damit testen konnte.

Zudem hat unser HBC-Funk auch auf dem großen Spielfeld bisher nur brilliert, Funkprobleme sind damit offiziell sowohl auf den kleinen Division-B Feldern als auch auf dem großen 12x9m² Divison-A Feld ade, sehr zu unserer Freude.

Nachdem wir nun fast garantiert zweiter Platz wurden, werden wir heute wohl keine Pflichtspiele mehr spielen, sondern stattdessen unser nächstes Spiel morgen Nachmittag bestreiten.

Hinweis: Die vorangegangenen Informationen basieren auf der öffentlichen Kommunikation des Veranstalters. Unser Verein ist selbst nicht Organisator des Turniers und kann die Informationen daher nicht unabhängig prüfen.

RoboCup Crailsheim: ER-Force vs. TIGERs Mannheim

In wenigen Minuten werden die beiden Favoriten des Turniers gegeneinander antreten, wie spielen gegen unsere Kollegen aus Mannheim, TIGERs Mannheim!

Erste Halbzeit


5:00 Das Spiel wurde ein bisschen später als geplant angepfiffen. Wir spielen als gelbes Team gegen die blauen TIGERs. Tigers hat Anstoß.

4:45 Erste Substitution: Unser Roboter ist nicht mehr gefahren

4:30 Gefährliche Situation: Wir haben den Ball nicht schnell genug aus unserer Torarea geschoßen und TIGERs bekommt Freistoß. Und Toooor für TIGERs..

ER-Force 0  :  Tigers 1

4:10 Anstoß. Wir begen Double Touch und TIGERs bekommt ihren nächsten Freistoß. Den können wir erfolgreich verteidigen.

3:30 Man muss es TIGERs lassen. In 2 Zügen senden sie den Ball geschick übert das Feld. 1 Schuß aufs Tor und 2 mal daneben.

2:47 Wir haben Ball Placement in der Ecke. Nicht einfach, aber unser Dribbler geht leider nicht. Zum Glück bekommt es TIGERs auch mit Dribbler auch nicht hin.

1:55 Der nächste gefährliche Torschuss von TIGERs. Unser Keeper klärt elegant und chippt den Ball weg.

1:03 TIGERs dribbled unsere Defense aus. Sehr elegant schießt TIGERs das 2:0

ER-Force 0  :  Tigers 2

-0:03 TIGERs schaffen das nächste Tor. Man merkt, unsere Defense ist zu dünn besetzt. Mit nur 6 Robotern tun wir uns schwer gegen das zahlenmäßig überlegene TIGERs mit 11 Robotern die Räume abzudecken.

ER-Force 0  :  Tigers 3

Zweite Halbzeit


5:00 Anstoß. Ein Roboter ist dazugekommen

5.00 Die 7 meldet Motorprobleme. Damit spielen wir doch wieder nur mit 6 Robotern.

04.06 Unsere Defense ist echt eine Wand. Trotz weniger Roboter werden auch schnelle Schüße intercepted

03:46 TIGERs scheitert wieder am Ball Placement in der Ecke. Fairerweise ist die Vision in den Ecken auch am Schlechtesten.

03:22 TIGERs hält den Druck aufrecht, trifft diesesmal aber nur den Pfosten.

2:51 Ein, Zwei, Drei Torschüße direkt hintereinander. Unser Torwart klärt aber gut und es fällt kein Tor.

2:02 Toor für TIGERs. Der Keeper kommt raus um den Ball zu klären, aber TIGERs legt den Ball geschickt am Torwart vorbei.

ER-Force 0   :   TIGERs 4

0:44 TIGERs spielt eine beeindruckende Passserie und trickst unsere Defense aus. Der Keeper kann dem Ball nur noch hinterlaufen bevor der Ball ins Tor geschossen wird.

ER-Force 0   :   TIGERs 5

0:18 Leider das nächste Tor. Das Spiel ist gut in der Hand von TIGERs.

ER-Force 0   :   TIGERs 6 (Endstand)

Beide Teams fahren ihre Victory-Moves. Hier sind wir TIGERs ein Stück voraus und können Kreise um sie fahren.

Hinweis: Die vorangegangenen Informationen basieren auf der öffentlichen Kommunikation des Veranstalters. Unser Verein ist selbst nicht Organisator des Turniers und kann die Informationen daher nicht unabhängig prüfen.

RoboCup Crailsheim: ER-Force vs. LUHbots

Am zweiten Tag haben nun auch wir unser erstes Spiel des Turniers, wir spielen gegen die LUHBots aus Hannover welche dieses Jahr zum ersten Mal den Aufstieg in Division A anstreben.

Erste Halbzeit


5:00 Das Spiel wird pünktlich angepfiffen, wir spielen als gelbes Team gegen die blauen LUHbots. Wir haben Anstoß; der erste Pass ging aber leider ins Leere.

4:42 Den Einwurf der LUHBots können wir abfangen, wir spielen uns nach vorne und versuchen einen ersten Torschuss. Die Verteidigung der LIUHbots hält, aber wir erhalten eine Ecke.

4:34 Auch die Ecke konnten die Hannover gekonnt abwehren, doch nun scheint kein Roboter mehr Interesse am Ball zu haben

4:16 Wie zu diesem Zeitpunkt des Turniers zu erwarten macht die Liga-Software noch kleinere Probleme. Momentan wird über die Funktionsweise des GameControllers diskutiert, und kurz darauf streikt die Vision in einer Spielfeldecke

4:12 Der Funk eines Roboters scheint zu streiken. Um das näher zu untersuchen nehmen wir einen Timeout, doch es schien wohl am Roboter zu liegen

3:58 Das Spiel geht weiter, nun ohne unseren Roboter 5. Das hält uns aber nicht auf, wir machen einen Torschuss aus unserer Hälfte, der bis zum Torwart vordringt.

3:12 Es folgt nun Zweikampf nach Zweikampf nach Zweikampf, doch unsere Roboter lassen sich wohl von den Zuschauern ablenken und lassen Lücken. LUHbots können immer wieder den Ball gewinnen, werden danach aber wieder prompt aufgehalten.

2:50 Trotz vieler Versuche der LUHbots bleiben wir fest in deren Hälfte. Nach einem weiteren Zweikampf verliert die Vision aber beide Roboter, es wird kurz unterbrochen

2:26 Unsere KI scheint die Position der Banden am Rand falsch einzuschätzen und weigert sich partout diesem näher als 30cm zu kommen. Unser Softwareteam beobachtet das wenig begeistert

2:14 Wieder eine Ecke für uns. Wir spielen einen gefährlichen Pass an ihrer Defense Area vorbei, welcher dann direkt ins Tor geschossen wird!

2:14 Das Tor war leider ungültig, da einer unserer Roboter kurz vor dem Schuss einen Verteidiger gerammt hat, was ein Foul ist

1:46 Wieder Ecke für uns, unser Pass in die Mitte kommt an, kann aber nicht verwandelt werden

1:30 Einer unserer Roboter versucht dreimal den Ball zu schießen, schafft dies aber nur mit sehr wenig Kraft

1:13 Derselbe Roboter hat sein Lampenfieber nun überwunden, schießt – und trifft ins Tor!

1:13 Dieses Mal gilt das Tor, es steht damit 1:0 für ER-Force!

ER-Force 1   :   LUHbots 0

1:13 Wir raisen eine Challenge-Flag um die Entscheidung des Referees des ersten Tors anzuzweifeln (und um zu testen, ob der Mechanismus der Challenge-Flag funktionieren). Unsere Begründung ist, dass das Foul zu lange her war, um uns das Tor abzuerkennen. Der Referee gibt dem Recht und es steht 2:0 für ER-Force!

ER-Force 2  :   LUHbots 0

0:56 Nach dem Anstoß der LUHbots arbeiten wir uns wieder in deren Hälfte vor und haben nicht vor, diese wieder zu verlassen

0:31 Ein Zweikampf gelingt und wir passen in die Mitte. Unser Stürmer verstolpert zwar die Annahme, dreht sich aber dann und trifft ins Tor! Damit steht es nun 3:0 für ER-Force

ER-Force 3  :   LUHbots 0

Und damit endet die erste Halbzeit. Nun bereiten wir uns auf die zweite Halbzeit vor, und versuchen unseren Roboter 5 wieder aufs Feld zu bekommen.

Zweite Halbzeit


5:00 In die zweite Halbzeit starten wir wieder in alter Frische mit 6 Robotern

4:55 Der Anstoß wurde direkt ins Aus gezimmert. Wir versuchen und versagen beim Ball-Placement, doch auch LUHbots bekommt den Ball nicht platziert. Damit haben wir Freistoß

4:36 Eine skurrile Situation: Unser Pass prallt an der Verteidigung ab, und nach einem Zweikampf vor dem Strafraum, chippt die Verteidigung den Ball in ihr eigenes Tor! Das erzeugt nun einen Randfall in den Regeln, da gechippte Tore über Gegner eigentlich ungültig sind, aber LUHbots hat ja nur über ihre eigenen Roboter geschossen. Nun ist fraglich, ob diese Regel auch bei Eigentoren anzuwenden ist. Der Referee entscheidet sich dagegen, das Tor zu gewähren

4:26 Wir scheitern erneut bei BallPlacement, da unsere Software immer noch die Wand an der falschen Stelle erwartet und sich damit weigert, den Ball anzufahren

4:12 Zweikampf an der LUHbots Defense, wir werden leicht abgedrängt und berühren damit den Ball in der generischen Defense-Area. Das ist leider ein Foul

4:04 Den Freistoß der LUHbots fangen wir ab, und erzielen damit direkt ein Tor!

ER-Force 4   :   LUHbots 0

4:01 Die Roboter beider Teams laufen verhältnismäßig gut, es gab bisher erst drei Auswechslungen. Von uns bisher nur eine einzige, ein neuer Rekord! Nun nimmt LUHbots einen ihrer vom Feld

3:43 Wir passen in die Ecke und stehen vor einem freien Tor, doch unser Roboter kann sich nicht für einen Schusswinkel entscheiden und zuckelt einfach vor dem Ball hin und her, leider eine verpasste Chance

3:18 Beim BallPlacement der LUHbots stehen wir im Weg und begehen damit ein Foul. Wir erhalten eine gelbe Karte, aber das wirkt sich nicht auf unsere aktuelle Spielerzahl aus.

3:13 Erfolgloser Zweikampf vor der Defense. Beim BallPlacement entscheidet sich ein LUHbot dazu, den Ball mit seinem Dribbler glattzuschleifen. Währenddessen fällt uns ein Roboter auf, welcher nicht mehr zuverlässig auf unsere Befehle reagiert. Wir nehmen einen Timeout und sind gezwungen den Roboter zu entfernen. Nun sind wir auf dem Feld in der Unterzahl

2:46 Obwohl eine übermächtige Anzahl der LUHbots auf uns losgeht gewinnen wir einen Zweikampf vor der Defense und bringen an einen Roboter durch, der von drei LUHbots gedeckt war. Der folgende Torschuss scheitert allerdings.

2:31 Ecke für ER-Force. Wir machen einen Hochschuss über die Verteidiger, doch kein Anspielpartner steht bereit. Der Ball geht ins Aus

2:29 Kein Team ist in der Lage, den Ball von der Bande zu entfernen, der Referee platziert den Ball manuell

2:28 Aus unserer Team-Area kommen zwei reparierte Roboter. Wir nehmen einen Timeout um sie zu testen und zurück ins Spiel zu bringen

2:28 Zumindest ein Roboter kann zurückkehren, der andere hat wohl außerdem sein Schussmodul beschädigt.

2:12 Oh je, was für einen Panne! Der Roboter den wir eingewechselt haben hatte die falsche Teamfarbe eingestellt! Die LUHbots versuchen vergeblich ihn anzufunken, und wir beschweren uns dass kein neuer gelber Roboter vorhanden ist. Nach viel Gelächter wird das berichtigt

1:50 Ecke für ER-Force. Wir schießen einen wundervollen ungedeckten Pass in die Mitte, doch der angespielte Roboter schaut einfach dem Ball zu während er vorbeizieht.

1:46 Den Einwurf für LUHbots können wir abfangen und sind damit zurück in deren Hälfte

1:33 Wir dribbeln den Ball sehr eindrucksvoll vor der Defense einmal nutzlos im Kreis

1:10 Nach einem Einwurf für LUHbots begehen sie Double-Touch, mit dem Freistoß für uns passen wir in die Mitte, unser Roboter dreht, schießt – und trifft! Tor für ER-Force

ER-Force 5   :   LUHbots 0

1:10 Wir wechseln einen Roboter aus, nur um zu testen wie viel Zeit man laut neuem Regelwerk zum Auswechseln hat. Wir wechseln ihn sofort wieder ein.

0:27 Eindrucksvolle Passkombination nach vorne. Unser Roboter steht mit Ball vor der Defense, kann sich aber wieder nicht zu einem Schuss durchringen.


Und nach ein paar weiteren Zweikämpfen endet das Spiel mit einem entscheidenden Sieg für ER-Force!

Endstand:

ER-Force 5   :   LUHbots 0

Hinweis: Die vorangegangenen Informationen basieren auf der öffentlichen Kommunikation des Veranstalters. Unser Verein ist selbst nicht Organisator des Turniers und kann die Informationen daher nicht unabhängig prüfen.

Einladung zu Subteamtreffen

Interessenten an unserem Team sind ab übernächster Woche (dem 07.11) ganz herzlich zu unseren wöchentlichen Subteamtreffen eingeladen!
Den Termin an Halloween lassen wir ausfallen 😉

Ihr seid gerne eingeladen, zu allen Teamtreffen, die euch interessieren, zu gehen und erste genauere Einblicke zu bekommen.
Solltet ihr in der Woche nicht können, ist es kein Problem, erst in der darauf folgenden Woche zu uns zu stoßen.

Viele der Treffen sind im Robolab.
Das befindet sich im blauen Hochhaus im zweiten Stock und hat die Raumnummer 02.171-113
Es klebt ein großes grünes Plakat an der Tür.

Der Keller ist der Raum in dem der Tag der offenen Werkstatt stattgefunden hat.
Die Raumnummer ist U1.154-113.

Falls ihr fragen habt, wendet euch gerne an info@robotics-erlangen.de 🙂

Hier sind die Infos zu den einzelnen Treffen:

Mechanik:

  • Zeit: Dienstag 16:30 Uhr
  • Ort: Keller

Elektronik:

  • Zeit: Dienstag 18:00 Uhr
  • Ort: Robolab

Firmware/Regelung:

  • Zeit: Mittwoch 18:00 Uhr
  • Ort: Robolab
  • Ein eigener Laptop ist für dieses Treffen leider zwingend notwendig.

Strategie/Software:

  • Zeit: Dienstag 16:00 Uhr
  • Ort: Robolab
  • Wenn viele Leute kommen, weichen wir auf einen Seminarraum aus. Dazu kommen ggf. nochmal Infos.
  • Ein eigener Laptop ist für dieses Treffen leider zwingend notwendig. Linux und Windows funktionieren am Besten, Mac erfordert etwas Gefrickel
Veröffentlicht unter 2023