Erster Setup-Tag

2016-06-27_mh_DSC02451_mp2Heute ist der erste RoboCup-Tag. Wie immer startet der Wettbewerb mit zwei Setup-Tagen, an denen die Teams ankommen, sich sortieren, aufbauen. Das läuft dieses Jahr sehr gut, weil wir gestern in Vorleistung gegangen sind: über acht Stunden haben wir Kameras aufgehängt und eingerichtet, Computer aufgesetzt, dazugehörige Mäuse „gejagt“ und den Malern beim Sprühen der Linien zugesehen.

2016-06-27_mh_DSC02454_mp2Demzufolge können wir heute recht gut durchstarten, nur kleinere Probleme wurden noch behoben: unser Teppich war etwas wellig und wurde innerhalb von rekordverdächtigen fünf Minuten getauscht. Auch ist im Stress von gestern der Strafraum einen Meter zu klein geworden, was heute noch übersprüht werden soll.

2016-06-26_mh_DSC02444_mp2Während das Setup-Team am RoboCup war, ging es auch in unserer Ferienwohnung rund: die Strategen haben neue, geheime Moves programmiert und die Regelung daran gearbeitet, dass wir geradeaus fahren können. Was leicht klingt ist in diesem Jahr etwas komplizierter geworden, denn wir regeln nun nicht nur die Drehzahl, sondern auch den Strom (und damit die Kraft) jedes Rades. Da über das Motorboard links vorne aber auch der Dribbler gesteuert wird, muss dieser Einfluss gemessen und kompensiert werden.#

Übrigens: wir haben unseren Livestream aufgepeppt. Jetzt können wir (wenn alles klappt) nicht nur das Video zeigen, sondern auch den aktuellen Spielstand und die Referee-Befehle anzeigen.

Außerdem neu: Ihr könnt mit-tippen: https://www.kicktipp.de/robocup2016 Der Gewinner bekommt einen 3D-gedruckten Roboter 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.