Update zu Corona

Robotics Erlangen arbeitet digital weiter!

An alle, die unsere Wettbewerbe fleißig mitverfolgen und sich fragen, wie es eigentlich weiter geht.
Durch die aktuelle Lage der Pandemie wurde der RoboCup 2020 in Bordeaux leider abgesagt. Stattdessen werden wir nächstes Jahr, zur fast identischen Zeit dort vertreten sein.
Auch wenn wir darüber natürlich sehr enttäuscht sind und selbst unser Testturnier im kleinen Rahmen vorerst nicht stattfinden kann, arbeiten wir fleißig weiter an unserem Projekt.
Durch die aktuellen Covid-19 Maßnahmen haben wir leider nicht die Option uns in der Uni zu treffen, stattdessen treffen wir uns digital. Hier ein kleiner Überblick:

Strategie:
Unser Strategieteam ist fleißig am Arbeiten. Wir entwickeln unter anderem Verbesserungen an der Wegfindung und ein neues Angriffskonzept. Eigentlich würden wir uns dabei immer mal wieder gegenseitig über die Schulter schauen, um Fragen zu beantworten und über Probleme zu diskutieren. Nachdem das gerade leider nicht geht, leisten Bildschirmübertragungen Abhilfe.

Firmware:
Die Firmware ist leider sehr mühselig über die Entfernung zu entwickeln. Wir haben zwar an einem Ort einen Testaufbau, wie im Bild zu sehen ist, aber unser Netzteil und das Oszilloskop vermissen wir schon. Dennoch kein Grund um Trübsal zu blasen. Soweit wir keine allzu aufwändige Tests benötigen wird trotzdem weitergemacht.

Mechanik:
Da wir momentan nicht in den Keller (unsere Werkstatt) gehen können, treffen wir uns wöchentlich per Voicechat. Nachdem die praktische Arbeit am Roboter für uns nicht möglich ist, nutzen wir die Zeit, um die Dinge zu tun, für die bisher keine Zeit geblieben ist. Wir vervollständigen unser CAD Modell und haben nun auch die neu designten Elektronikplatinen eingebaut. Außerdem haben wir für alle Neuen, die wir ab dem nächsten Semester hoffentlich wieder persönlich anwerben können, ein umfassendes CAD Tutorial erarbeitet. Hier kann man sowohl den neuen Roboter als auch das CAD-Programm an vielen praktischen Beispielen kennenlernen.

Auch wenn wir uns bemühen soweit es geht weiter zu arbeiten freuen wir uns schon auf die Zeit, in der wir wieder in die Uni können!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.