Workshopwochenende für neue Mitglieder

Neues Semester, neue Mitglieder.

Um die neuen Mitglieder willkommen zu heißen und ihnen eine kleine Einführung in die Welt der fußballspielenden Roboter zu geben, veranstalteten wir letztes Wochenende drei Tage voller Workshops.

Freitagabend ging’s los. Es gab eine Einführungspräsentation, in der wir uns vorstellten und eine Besprechung, in der die Subteams ihre Ziele für das Wochenende und für die zukünftigen Wochen festlegten.
Um uns besser kennen zu lernen, ließen wir den Abend gemeinsam bei einem Bier ausklingen.

Am Samstag trafen wir uns schon ab 9:30 Uhr um zusammen zu frühstücken. Im Laufe des Tages wurden die neuen Mitglieder in die Subteams eingeführt. Dafür gab es spannende Präsentationen über unseren Verein und die Small Size League, sowie spezifische Übungsaufgaben um unsere Arbeitstechniken zu vermitteln.
An diesem Abend wurde noch lange und fleißig an der Elektronik, der Mechanik und der Strategie herumgetüftelt, nur unterbrochen durch das Abendessen.

Den Sonntag fingen wir mit Frühschoppen an (natürlich mit Weißwürsten, Brezeln und Weißbier). Danach war es Zeit sich in den Subteams auf das finale Testspiel vorzubereiten. Im Testspiel konnten die Roboter beobachtet und Ideen zu ihrer Verbesserung gesammelt werden. Abschließend fand ein großes Abschlusstreffen mit allen Subteams statt, bei dem wir das Workshopwochenende noch einmal Revue passieren ließen und unsere Fortschritte zusammenfassten.
Gemeinsames Aufräumen und ein gemütliches Ausklingenlassen des Workshopwochenendes machten den Tag komplett.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.