RoboCup 2017 – Testspiel: MRL gegen ER-Force

Guten Morgen!

Unser zweites Testspiel heute werden wir gegen den amtierenden Weltmeister MRL aus dem Iran bestreiten.

MRL startet als gelbes und wir als blaues Team. Wir haben Anstoß.

1′: Unsere Roboter fahren noch etwas unsicher, aber schon nach wenigen Momenten können wir den ersten Torschuss erstreiten. Leider steht der Torwart von MRL richtig und kann den Torschuss abwehren.

2′: Unser neu programmierter Angriff scheint MRL sichtlich unter Druck zu setzen und wir können mehrere Ecken herausschlagen. Doch keine führt zu einer wirklich gefährlichen Torchance.

4′: Einwurf für uns. Pass in die Mitte und Schuss aufs Tor von MRL. Die rechte Ecke ist frei und der Torwart kann nicht mehr schnell genug reagieren. Doch ein Verteidiger kann den Ball noch ablenken und das Tor von uns verhindern.

7′: MRL nimmt einen Timeout. Sie haben Probleme mit ihrem Torwart und einem Verteidiger. Beide wollen sich nicht so recht bewegen.

Das Spiel bleibt noch kurz pausiert, da Probleme mit einer der Kameras des SSL-Vision Systems auftreten.

9′: Ecke für uns. MRL lässt einige Lücken und unser Angreifer vor dem Strafraum lässt diese Chance nicht ungenutzt. Ein scharfer Schuss aufs Tor… Pfosten. Wieder kein Tor für ER-Force.

10′: Timeout ER-Force. Es wurde eine Schraube auf dem Spielfeld gefunden und unsere Mechanik hat diese als Teil des Linearschusses identifiziert. Dies kann nicht warten und muss sofort repariert werden.

MRL erhält einen Freistoß in unserer Hälfte, da wir den Ball sinnlos in das gegnerische Toraus von unserer Spielfeldhälfte geschossen haben. Doch diesen Freistoß können sie nicht nutzen und schießen den Ball ohne Kontakt eines weiteren Roboters ins Aus. Der daraus resultierende Einwurf wird von uns wiederum nicht gut genutzt und so endet die erste Halbzeit mit einem Stand von 0:0.

Farbe werden nicht gewechselt, aber die Seiten. Anstoß in der zweiten Halbzeit hat MRL.

11′: Kaum hat die zweite Halbzeit begonnen, schon weigert sich einer der Roboter von MRL weiter zu spielen und schmeißt sich auf die Seite. Der demonstrierende Roboter wird ausgetauscht und das Spiel geht weiter.

12′: Die Zweikämpfe dieses Spieles sind wirklich schön anzusehen. Die sonst so zweikampfstarken Roboter von MRL sind uns dieses Jahr nicht haushoch überlegen und wir können auf Augenhöhe mit in spielen. Einige der Zweikämpfe können wir sogar für uns entscheiden.

14′: Pass von unserer Seite in Richtung Tor. MRL versucht den Pass abzufangen und lenkt den Ball ab. Kann ihn jedoch nicht stoppen und der Torwart hat keine Zeit mehr zu reagieren. Tor für ER-Force!

16′: Pass von uns in die gegnerische Hälft. Der Pass kommt an, doch im Zweikampf kann MRL sich den Ball erkämpfen. Sie spielen schnell auf unsere Seite und schießen aufs Tor. Unser zentraler Verteidiger kann den Ball jedoch stoppen und den Angriff an dieser Stelle beenden.

18′: MRL greift erneut an. Doch wieder kippt ein Roboter von MRL um und es gibt eine gelbe Karte. MRL muss nun bis zum Ende des Spieles mit einem Roboter weniger spielen.

19′: Wir passen erneut in Richtung Tor von MRL. Der Verteidiger will in dieses Mal auf jeden Fall erwischen und lenkt den Ball deutlich ab. Doch wieder rollt er in Richtung Tor und MRLs Torwart kann ihn nicht halten. Tor für ER-Force! 2:0!

20′: Die letzte Minute vergeht ohne größere Zwischenfälle und das zweite Testspiel endet mit 2:0 für ER-Force.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.