RoboCup 2017 – Testspiel: Tigers Mannheim gegen ER-Force

Das Freundschaftsspiel zwischen den beiden deutschen Teams.
Für den Live-Ticker hier klicken!

In Kürze beginnt ein Freundschaftsspiel gegen die Tigers aus Mannheim. Es werden eben noch die letzten Vorbereitungen getroffen. Wenn alles funktioniert, wird dieses Spiel das erste sein, dass komplett autonom abläuft, also vor allem inclusive automatischem Referee.

Nach ein wenig Verzögerungen wegen Funkproblemen kanns losgehen.

Oder doch nicht, es müssen noch die Torwärte festgelegt werden und die Ports für die RefBox gecheckt werden.

Los gehts, ERForce beginnt mit einem direkten Schuss auf das gegnerische Tor. Aber es stellt für die Verteidigung der Mannheimer kein Problem dar.

Der Ball landet im Aus und die Roboter versuchen, selbst den Ball an die Einwurfposition zu befördern. Wir dribblen den Ball dorthin während die Tigers das mit gezielten Pässen lösen.

So wirklich gut funktioniert das allerdings doch nicht. Einwurf für die Tigers.

Ein Roboter der Tigers fängt an, sich wild zu rotieren und wird rausgenommen. Das Spiel wird kurz pausiert.

Einwurf für ER-Force. So wirklich schießen will unser Roboter allerdings nicht. Es geht irgendwie nichts voran.

Tigers bekommen den Ball und schießen nach einem Querpass scharf aufs Tor aber der Verteidiger hält ihn. Tigers setzen nach, aber durch einen Fehlpass landert der Ball im Seitenaus.

Schöne Passkombination von ER-Force, aber ein Vertei-Tiger (sorry) lenkt den Ball gerade noch ins Aus. Ecke für Erlangen.

Die Ecke wurde schnell geklärt und die Roboter duellieren sich im Mittelfeld. Die Tigers sind hier durch ihre starken Dribbel-Manöver im Vorteil.

Doch Erlangen bekommt den Ball und schießt hoch aufs Tor. Der Ball prallt von den Verteidigern ab und kommt gerade auf der Torlinie zum stehen. Kein Tor.

Ein langer Pass übers Feld von Mannheim, aber der Passempfänger verspielt den Ball ins Aus. Einwurf für ER-Force.

Der Roboter schießt wieder nicht. Timeout für Erlangen.

Weiter gehts mit einem Freistoß für Mannheim aber der Pass geht ins Leere.

Einwurf für Erlangen. Ein Querpass, ein zweiter Pass nach vorne und TOOOOOR. 1:0 für Erlangen

Es geht weiter. Mannheim hat ein schönes Passspiel nach vorne, scheint die Verteidigung auszuspielen doch der Torwart ist an Ort und Stelle und kann den Ball klären.

Mannheim hat Ballbesitz und schießt schöne lange Pässe nach vorne. Gefährliche Situation für Erlangen, ein Mannheimer Bot ist ungedeckt, doch der Pass ist zu langsam und ein Verteidiger kann ihn gerade noch decken.

Das Spiel wird kurz angehalten, ein Mannheimer Roboter flippt aus und fährt unkontrolliert übers Feld.

Weiter gehts, Erlangen schafft es, den Ball in die gegnerische Defense Area zu bringen, doch der Mannheimer Torwart behält ihn einfach. Nach zehn Sekunden wird gepfiffen. Lack of Progress. Freistoß für Erlangen.

Der Freistoß ging direkt gegen die Verteidigungsmauer von Mannheim und der Ball landet im Aus. Es wird abgepfiffen. Die erste Halbzeit ist vorbei. Halbzeitstand 1:0 für Erlangen.

Das Spiel wird beendet. Durch die Verzögerungen am Anfang ist die Zeit für Testspiele schon vorbei und das Feld wird für andere Teams geräumt. Insgesamt ein schönes, aber auch etwas ruppiges Spiel. Beide Teams haben hier noch einiges zu fixen. Endstand: 1:0 für ER-Force.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.