Navigation Technical Challenge: 2. Platz für ER-Force

Zwei Roboter fahren entgegengesetzt in einem Korridor auf dem Spielfeld, dabei müssen sie Kollisionen untereinander und mit sechs beweglichen Hindernissen vermeiden – das war die Navigation Technical Challenge. Im Allgemeinen hat das gut geklappt, wenn auch verschiedene Taktiken zu beobachten waren. So hat ZjunLICT auf ihre normale Wegfindung gesetzt, damit allerdings oft die Grenzen überschritten. Somit reichte es nur für einen dritten Platz für das chinesische Team. MRL hat hingegen beide Roboter auf unterschiedlichen Bahnen fahren lassen und diese einfach abgebremst, falls ein Hindernis im Weg war. Diese Strategie war so erfolgreich, dass es weit voraus für den Sieg reichte.

Wir haben die Challenge gut gemeistert. Allerdings ignorierten unsere Roboter die statischen Hindernisse am Strafraum und räumten sie Runde um Runde ab. Die dynamischen Hindernisse haben wir im Rahmen unserer Bewegungsmöglichkeiten sehr gut vermieden. Daher freuen wir uns sehr über den zweiten Platz in der Technical Challenge.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.